Druckansicht der Internetadresse:

Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Lehrstuhl für Innovations- und Dialogmarketing – Prof. Dr. Daniel Baier

Seite drucken
Lehrstuhl Team BWL XIV

Willkommen am Lehrstuhl für Innovations- und Dialogmarketing – BWL XIV

Den aktuellen Jahresbericht des Lehrstuhls finden Sie hier.

Der Lehrstuhl für Innovations- und Dialogmarketing trägt dem Trend Rechnung, dass mehr und mehr Unternehmen dazu übergehen, die von ihnen angebotenen Sach- und Dienstleistungen mit (internetbasierter) Beteiligung von Kunden (und anderen Wertschöpfungspartnern) zu entwickeln, zu erstellen und zu verwerten. Man spricht von Co-Kreation, oder (in einem weiteren Zusammenhang) auch von Open Innovation. Bekannte neuere Ansätze einer Kundenintegration bei der Leistungsentwicklung sind etwa die Lead User-Methodik, Innovationswettbewerbe, virtuelle Gemeinschaften oder Meinungsplattformen, es kommen aber auch weiterentwickelte traditionelle Methoden zum Einsatz wie Kundenstammtische und -foren, Innovationsworkshops, Fokusgruppen, experimentelle Befragungen mittels Conjointanalyse, Präferenz- und Akzeptanzanalysen, Testmärkte oder Testmarktsimulationen.

Bei der Leistungserstellung und -verwertung spielen unter den Stichpunkten Co-Produktion oder Mass Customization Aspekte der Übernahme von Aktivitäten durch Kunden und Wertschöpfungspartner (z.B. Produktkonfiguration, Erprobung und Verwertung von Produkten) sowie der Individualisierung und Personalisierung zusätzlich eine Rolle.

Der Lehrstuhl initiiert und betreibt interdisziplinäre Forschung zu diesen Ansätzen, unter anderem auch gemeinsam mit den anderen Lehrstühlen des Arbeitsbereichs Marketing und Services (MuSe), des Profilfelds Innovation und Verbraucherschutz, der Fraunhofer-Projektgruppe Wirtschaftsinformatik, der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät und anderen Fakultäten, aber auch anderen Universitäten sowie Forschungseinrichtungen.

Er folgt darin dem Leitbild der Universität Bayreuth einer Forschungsuniversität mit interdisziplinärer Ausrichtung in zentralen Bereichen des Wirtschaftslebens, der Gesellschaft und des Staates. Es geht nicht nur darum, innovative Zukunftslösungen zu entwickeln und Veränderungen zu begleiten, sondern diese auch aktiv anzustoßen und zu beeinflussen. Die Aktivitäten werden in Forschungsprojekten, Vorträgen und Veröffentlichungen konzentriert. Studierenden ebenso wie Mitarbeitern werden die erforderlichen Grundlagen vermittelt, um auch selbst wissenschaftlich fundiert, kritisch und konstruktiv betriebliche und gesellschaftliche Wandlungsprozesse zu initiieren und zu begleiten.

Verantwortlich für die Redaktion: Univ.Prof.Dr. Daniel Baier

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt