Druckansicht der Internetadresse:

Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

Lehrstuhl für Marketing & Innovation – Prof. Dr. Daniel Baier

Seite drucken

News

zur Übersicht


Präsentation der Ergebnisse des Forschungsprojekts „Innovations- und Dialogmarketing: Nachhaltigkeit im Online Textilhandel“ beim BAUR-Versand, Burgkunstadt

24.08.2020

Am Mittwoch, den 19.08.2020, fand die Abschlusspräsentation des Forschungsprojekts „Innovations- und Dialogmarketing (Online Textilhandel)“ beim BAUR Versand, Burgkunstadt, statt.

Gemeinsam mit dem BAUR Versand Weismain und Burgkunstadt (Ansprechpartner: Die Nachhaltigkeitsbeauftragte des BAUR-Versands, Frau Stefanie Wening) sowie dem Lehrstuhl (Frau Theresa Rausch und Herr Prof. Dr. Daniel Baier) haben 33 Master-Studierende der Universität Bayreuth in 12 thematisch aufgestellten Gruppen untersucht,
 

  • was Kundinnen/Kunden im Online-Textilhandel unter Nachhaltigkeit verstehen,
  • welche Aspekte dabei eine Rolle spielen,
  • ob sie einen Online-Händler nach dem Umgang des Unternehmens mit Nachhaltigkeit auswählen und
  • ob für Nachhaltigkeit Preisbereitschaft (in welcher Höhe?) vorliegt.

Basis der Untersuchung bildete jeweils eine Sekundärrecherche (aktuelle Studien, Konkurrenzanalysen, einschlägige Literatur) sowie eine Primärrecherche mittels Befragung von mehr als 6.000 BAUR-Kundinnen und Kunden (u.a. mittels Best-Worst-Scaling).

Die Ergebnisse dieser Recherchen und Handlungsempfehlungen werden Corona-bedingt dieses Mal leider nur digital vorgestellt und diskutiert, aber dennoch waren mehr als 60 Teilnehmer während der zweistündigen Abschlusspräsentation anwesend. Nach einer kurzen Begrüßung durch Frau Wening und Prof. Baier stellten die Studierenden ihre Erkenntnisse in drei Vorträgen vor mit den Themen:
 

  • Wie wichtig sind – nachhaltige und andere – Produktmerkmale im Sortiment Mode/Schuhe? Sind Kunden bereit mehr zu bezahlen? Wo liegen „Preisschwellen“?
  • Wie wichtig sind – nachhaltige und andere – Shop-Merkmale bei der Wahl eines Online-Händlers?
  • Wie wichtig sind – nachhaltige und andere – Produktmerkmale im Sortiment Wohnen? Sind Kunden bereit mehr zu bezahlen? Wo liegen „Preisschwellen“?

Die BAUR-Führungskräfte, -Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter ebenso wie Prof. Baier und Frau Rausch (Lehrstuhlmitarbeiter) zeigten sich begeistert von der Qualität der Recherche und den tiefgehenden Analysen. Ein sehr gelungenes Forschungsprojekt mit einem erfolgreichen Abschluss!

Herzlichen Dank auch auf diesem Wege an die Teilnehmer und Betreuer des Forschungsprojekts für den großartigen Einsatz auf sehr hohem Niveau.

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt